Schlagwort-Archive: HUK-Coburg

HUK Drohnen-Versicherung / Haftpflicht

Für das Pilotieren eines Quadrocopters bzw. einer Kameradrohne ist innerhalb Deutschlands ein spezielle Drohnen-Haftpflichtversicherung notwendig. Diese gesetzlich Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und sowohl beim privaten als auch gewerblichen Einsatz unbedingt notwendig. Eine Haftpflichtversicherung bietet finanziellen Schutz gegenüber den finanziellen Auswirkungen im Schadensfall – etwa wenn die Kameradrohne durch Fehlbedienung oder einen elektronischen Defekt verunfallt und durch den Crash entsprechende Sach- oder Personenschäden verursacht werden. Extrem hohe Kosten im Schadensfall können den finanziellen Ruin bedeuten, weshalb eine Drohnen-Haftpflichtversicherung für Piloten einer Kameradrohne ein absolutes Muss ist.

Mit der HUK-Versicherung haben wir aktuell kein Angebot / Paket für eine Drohnen-Versicherung oder Quadrocopter-Haftpflichtversicherung im Programm. Aber hier gelangen sie zu einem Vergleich / einer Übersicht aller gängigen Drohnenversicherungen:

Vergleich / Übersicht: Drohnen Versicherungen

Wir bieten allerdings folgende Angebote:

Über die HUK-Coburg

Die HUK-Coburg (Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G. in Coburg) ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und derzeit in vielen verschiedenen Geschäftsfeldern tätig. Dazu zählen unter anderem Kraftfahrtversicherungen, Haftpflichtversicherungen, Unfallversicherungen, Hausratversicherungen, Wohngebäudeversicherungen, Krankenversicherungen, Lebensversicherungen oder Rechtsschutzversicherungen. Zudem bietet die HUK-Coburg auch verschiedene Bausparprodukte an. Die HUK-Gruppe umfasst ganze fünf Schaden- und Unfallversicherer, zwei Lebensversicherer sowie zwei Krankenversicherer und eine Servicegesellschaft. Hauptfeld der HUK-Coburg besteht ohne Zweifel im Bereich der Kraftfahrt – gemessen an den Vertragsstückzahlen ist die HUK-Coburg immer wieder der mitunter größte Kraftfahrtversicherer Deutschlands.

Die Gründung der HUK-Coburg beginnt am 03. September 1933, als die „Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands e.V. mit Sitz Erfurt“ gegründet wurde. Erst 1937 folgte die Umformung in einen  Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Noch im gleichen Jahr wurde der HUK-Coburg die Genehmigung zum Betrieb der Kraftfahrzeug-Hatfpflichtversicherung erteilt und der Unternehmensname in „Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G., Erfurt“ geändert. Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit wurde durch Befehl der sowjetischen Besatzungsmacht im Jahr 1945 gelöscht und erst 1950 wiederbelebt. Daraufhin folgte auch die Sitzverlegung nach Coburg und die Eintragung des Unternehmens in den Handelsregister als „Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands auf Gegenseitigkeit in Coburg“ im Jahr 1950. Abseits vom öffentlichen Dienst bot die HUK-Coburg erstmals  im Jahr 1977 auch Versicherungsprodukte für private Haushalte an. Zudem folgte 1987 der Einstieg der HUK-Coburg in das Segment der Privaten Krankenversicherung.  Der Online-Handel mit Kfz-Versicherungen startete im Jahr 1999 – infolgedessen wurde im Jahr 2000 die ausschließlich online agierende HUK24 AG gegründet.