Alle Beiträge von Pilot

Drohnen Vollkasko Versicherung – ARAG

ELEKTRONIK-VERSICHERUNG INKL. KOPTERKASKO (PRIVAT)

Achtung – dieser Tarif der Drohnen Vollkaskoversicherung (Elektrink-Versicherung) der ARAG endete im Dezember 2016 und wird in dieser Form leider nicht weiter angeboten!

Hier die damaligen Konditionen des Tarifes:

Versicherungsumfang

  • diese private Elektronikversicherung beinhaltet alle privat genutzten Drohnen, Quadrocopter und Multicopter (und elektrische Modellflugzeuge / Helis) sowie andere elektronische Geräte in Ihrem Haushalt bis zu einem Neupreis von 5.000€
  • eingeschlossen sind auch elektrische Zubehörteile wie Gimbal, Kamera, Fernsteuerung, Handheld-Gimbals etc.
  • greift auch bei Bedienungsfehlern oder Ungeschicklichkeit sowie Beschädigung durch Dritte
  • Neuwertentschädigung bis zu einem Produkt-Alter von 2 Jahren
  • weltweiter Versicherungsschutz (Auslandsaufenthalte bis maximal 2 Monate)
  • der Tarif umfasst auch alle anderen rein privaten elektronischen Geräte aus ihrem Besitz! Zum Beispiel PCs, Smartphones / iPhones / Tablet / iPad / Fernseher / TV / Kamera / Haushaltsgeräte!

Bedingungen

  • Schadensregulierung frühestens 1 Monat nach Versicherungsbeginn / Vertragsbeginn
  • Selbstbeteiligung nur 50€ je Schadensfall
  • nicht versichert sind Diebstahl sowie witterungsbedingte Schäden und Schäden durch Einbruch
  • Bei Abstürzen muss die abgestürzte Drohne als Beweis der Versicherung vorgelegt werden
  • Versicherung umfasst nur privat genutzte Gegenstände

Jahresbeitrag nur 170,57€ (inkl. Steuer)
oder alternativ
Monatsbeitrag nur 14,99€ (inkl. Steuer)

(Hinweis: diese Versicherung umfasst nur die Kasko-Versicherung und ersetzt nicht die gesetzlich vorgeschriebene Drohnen-Haftpflicht)

Versicherungsantrag Drohnen-Kasko-Versicherung

Der Vertrag läuft jeweils ein Jahr und verlängert sich automatisch um 12 Monate, wenn er nicht mindestens 3 volle Monate vor Ablauf gekündigt wird.

Achtung: Dieser Tarif steht ab 2017 nicht mehr zur Verfügung – einen neuen Tarif finden Sie in unserem Menü

Sollten Sie ein DJI-Produkt haben (z.B. den Dji Mavic oder den Phantom 4 PRO / Inspire), so ist als Alternative zu einer Kaskoversicherung ggf. der DJI Care Refresh-Service eine gute Alternative für sie!

Dji Phantom 3 – die neue Superdrohne

Die Dji Phantom 3 als Nachfolger der Dji Phantom 2 VISION+ ist aktuell (Stand 2015 / 2016) wohl die angesagteste Drohne auf dem Markt – und dies nicht nur in Deutschland sondert weltweit.

Was viele nicht willen: Auch für das Fliegen mit der DJI Phantom 3 benötigt man eine Dji Phantom 3 Haftpflichtversicherung. Diese ist gesetzlich Pflicht. Egal ob Dji Phantom 3 Professional, Phantom 3 Andvanced, Phantom 3 4K oder Phantom 3 Standard.

Und da (je nach Version) hier der Anschaffungspreis schon einmal weit über 1000€ liegen kann (zum Beispiel für die DJI Phantom 3 Professional), macht unter Umständen auch eine Kaskoversicherung Sinn (ähnlich eine Vollkasko beim Auto). Im Falle eines Absturzes oder Crashs bekommt man so unter Umständen den kompletten Neupreis ersetzt.

Diesen Quadrocopter, der in der Rubrik Kameradrohnen anzusiedeln ist, bestellt man am besten direkt beim Hersteller DJI:

>> DJI Phantom 3 bestellen / Preise anschauen <<